Chudoscnik Sunergia VoG

cs_logo_2008_rot

Durch einstimmigen Beschluss des Verwaltungsrates der Autonomen Gemeinderegie TILIA der Stadt Eupen vom 19. März 2015 wurde die Chudoscnik Sunergia VoG für die Zeitspanne 2015-2019 als Dienstleister und somit Verwalter des Kulturzentrum Alter Schlachthof Eupen definiert.

Chudoscnik Sunergia ist somit für die Administration, die Veranstaltungsorganisation und die Nutzung des Kulturzentrum Alter Schlachthof Eupen durch Drittanbieter zuständig.

Seit 1991 realisiert Chudoscnik Sunergia als soziokulturelle Vereinigung Kunst- und Kulturveranstaltungen im Norden der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens. Dabei sucht Chudoscnik Sunergia immer wieder Synergien zwischen Kunstsparten, Künstlern und Publikum und überrascht mit alternativen Veranstaltungskonzepten. Diese Ausrichtung verbirgt sich auch hinter dem Namen: „Chudoscnik“ ist der russische Begriff für „Künstler“ und „Sunergia“ das altgriechische Wort für „Verschmelzung“.

Die Aktivitäten der VoG umfassen sämtliche Funktionen zur Realisierung von Kulturveranstaltungen sowie der täglichen Verwaltung einer kulturellen Einrichtung. Beispielhaft zu nennen wären hier Finanz- und Personalverwaltung, Buchung und Verhandlung mit Künstlern und Lieferanten, Planung und Umsetzung der Technik, Fundraising und Werbung. Auch die Begleitung von ehrenamtlichen Mitgliedern gehört dazu.

Chudoscnik Sunergia ist einer der größten Kulturveranstalter in der Deutschsprachigen Gemeinschaft. Als solcher wurde er in der Förderung durch die DG-Regierung in der höchsten Kategorie eingestuft. Die externe Jury bescheinigte der Vereinigung in ihrem Gutachten eine gute Eignung für die Verwaltung des Kulturzentrums Alter Schlachthof.

Weitere Informationen, Leitsätze und Statuten zur Chudoscnik Sunergia VoG finden Sie unter www.sunergia.be