Mittwoch, 15/03 - 20:00 Uhr
Ismaël Saïdi (B)

scenario Festival: Géhenne

Die Geschichte von "Djihad" geht weiter!

Nachdem er einen Terroranschlag mit mehreren Todesopfern verübt hat, findet sich Ismaël gelähmt und zu lebenslanger Haft verurteilt im Gefängnis wieder. Hier tirfft er auf eine Priester und eine Frau, die sein Weltbild ins Wanken bringen. Verloren, umherirrend, finden sich die drei inmitten der Hölle („Géhenne“)  wieder.

„Géhenne“ ist der Nachfolger des Erfolgsstückes „Djihad“, mit dem Ismaël Saïdi und sein Ensemble beim scenario Festival 2016 begeisterten.

Mit Nachgespräch.  Im Rahmen des europäischen Interreg-Projektes Bérénice.

logo_strategieplanjugend_weblogo-berenice-couleurs_cs_5interreg_FR-DE_EN

Rahmenprogramm: The Respect Machine – Die Maschine für Respekt!

Ein Projekt des 4. Jahres, Zentrum der Förderpädagogik (ZFP).
In vier halben Tagen und einer Projektwoche haben die Schüler(innen) sich im Herbst 2016 mit „Respekt & Anerkennung“ und „Respekt im Netz“ auseinandergesetzt, einen Zigarettenautomaten umgestaltet und die Päckchen produziert, die man für 50 Cent ziehen kann.
Entstanden sind verschiedene Päckchen mit spannendem Inhalt – vom Comic bis zum Bild, von WhatsApp-Regeln bis zum Interview ohne Worte.

Ziehen Sie sich Ihr Respekt-Paket!
Ein Projekt im Rahmen des No Hate Speech Schwerpunktherbstes von GrenzGeschichte DG und mit Unterstützung des Medienzentrums der DG.

Video

Das könnte Sie auch interessieren