AFRICAN NIGHT 30TH

Das multikulturelle überregionale Festival hat seit 1991 einen ganz besonderen Platz im Veranstaltungskalender Ostbelgiens sowie in der mehrsprachigen Grenzregion (Belgien, Niederlande, Deutschland). Neben Tanz und Musik präsentiert sich Afrika auf diesem 30. Festival auch in Form von Marktständen, exotischen Gerichten sowie Einführungen und Lehrgängen für Fortgeschrittene an zwei Tagen. Der Alte Schlachthof wird sich also an 2 Tagen in ein afrikanisches Dorf verwandeln.

Das Programm:

MODESCHAU, VERNISSAGE UND AFROJAZZ-CONCERT – Freitag 8.10

  • 18:00 – Waxmode Défilé

  • 20:00 – Vernissage und Ausstellung von Rhode Makombou (Demokratische Republik Kongo) und Asia Nyembo (Demokratische Republik Kongo)

  • 21:30 – Konzert mit Sidiki Camara Group (Mali und Norwegen)

  • 23:00 – DJ Nacht

WORKSHOPS UND TAGESAKTIVITÄTEN – Samstag 9.10

  • Ab 13:00 Uhr – Zugang zur Ausstellung

  • 10:00 bis 12:30 und 14:00 bis 16:30 – Master Class Djembé mit Sidiki Camara (Mali)

     

  • 10:00 bis 12:30 – Tanzworkshop mit Aissata Kouyaté (Guinea)

  • 16:00 – Afrikanischer Festzug durch das Herz Eupens mit der Gangbé Brassband (Benin)

AFRICAN NIGHT – Samstag 9.10

  • Ab 18:00 – Afrikanischer Markt

  • 18:30 – Afrikanisches Abendessen

  • 20:00 – Konzert mit Mamadou Diabaté und Percussion Mania aus Burkina Faso

  • 21:30 – Ballet-Premiere mit Kobé Na Awati („Kleines Dorf“) aus Guinea

  • 23:00 – Konzert der Gangbé Brassband

  • 01:30 – El Mundo Beats DJ