Bérénice: Kultur eint Kulturen


Bérénice ist ein durch die Europäische Union und die Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens gefördertes Interreg-Projekt und hat die Bekämpfung von Diskriminierungen jeglicher Art und den Einsatz für soziale Inklusion zum Ziel.

 

Worum geht’s bei Bérénice?

Dieses Interreg-Projekt führt Institutionen und Menschen in der Großregion zusammen, die überzeugt sind, dass Kultur eine entscheidende Rolle in der sozialen Inklusion spielt. Dabei verstehen wir unter „Kultur“ keine elitäre, sondern eine Kultur von und für alle! Kultur steht für Solidarität, Diversität, Offenheit, Neugier, Kreativität, Bildung, Verständigung und Verbindung zwischen Völkern und Generationen.

Welche konkrete Maßnahmen werden in der DG verwirklicht?

  • Bérénice Label: Kulturveranstaltungen, die das Publikum für die oben genannte Thematik sensibilisieren werden mit Bérénice „gelabelt“ und um ein entsprechendes Rahmenprogramm ergänzt (beispielsweise Austausch und/oder Workshops mit Künstlern & Besuchern, gemeinsames Essen, Kochen, Kolloquium, Dokumentarfilm, Ausstellung etc.);
  • Bérénice Factory: Einbindung von Künstlern mit Migrationshintergrund (sowohl professionelle als auch Amateure) in Kulturveranstaltungen, Produktionen oder Workshops (Theater, Tanz, Musik, bildende Kunst etc.) (PS: es wird einen Künstleraufruf in der Großregion geben für eine größere Produktion);
  • Bérénice Caravane: krönender Abschluss im August 2019 (in der Deutschsprachigen Gemeinschaft im Rahmen von HAASte Töne?! Straßentheater Festival & WeltmusikFest) mit großem Picknick, Outdoor-Veranstaltungen & Präsentationen der Bérénice-Produktionen;

Weitere Bérénice-Aktionen: 

Aufbau von neuem (oder bis jetzt fernem) Publikum + Zusammenbringen von Menschen:

  • EintrittssystemBérénice-Paten“:2 Tickets = 50 % Ermäßigung. Eine einheimische und eine zugezogene oder mittellose Person besuchen gemeinsam eine Veranstaltung von Chudoscnik Sunergia und erhalten jeweils 50 Prozent Ermäßigung auf den Eintrittspreis;

Chudoscnik Sunergia ist Anlaufstelle für Projektideen oder Künstler:

  • Wir können Künstler Infos geben, den Kontakt zu anderen Kompanien oder Künstler herstellen oder versuchen, sie in Veranstaltungen einzubinden;
  • Wir helfen bei der Ausarbeitung von Projekten;

Wir haben eine Bérénice-Arbeitsgruppe mit Vertretern aus dem Sozial- und Jugendbereich  gegründet, der bisher u.a. Rotes Kreuz (Info-Integration & Asylbewerberzentrum Belle-Vue), Viertelhaus Cardijn, Streetworker der DG, verschiedene hiesige und zugezogene Ehrenamtliche) angehören. Gemeinsam arbeiten wir Projekte und Aktionen zu Bérénice aus.

Ansprechpartner für Bérénice bei Chudoscnik Sunergia:

Chantal Heck
chantal.heck@sunergia.be
+32 87 59 46 26

Alle weiteren Informationen enthält das Pressedossier im PDF-Format:

170119_Bérénice_Pressedossier

(Foto: HAASte Töne (c) Torsten Giesen). HAASte Töne?! wird eine der Veranstaltungen von Chudoscnik Sunergia sein, die Bérénice künftig inhaltlich aufgreifen.