Donnerstag, 12/10 - Sonntag, 12/11 - 13:00 Uhr
Flüchten, Hoffen, Leben

„Asyl ist Menschenrecht“ & „Migranten“ (Willi Filz)

/

Am Sonntag den 22. Oktober, bleibt die Ausstellung bedingt durch die Veranstaltung "Kinderkram" von 13:30 bis 18:00 ausnahmsweise geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen Sie dort zu einem anderen Zeitpunkt willkommen heißen zu dürfen!

Wir bitten um Ihr Verständnis! „Asyl ist Menschenrecht“ vermittelt wissensbasiertes Verständnis für Flüchtlinge und ihre Situation. Willi Filz zeigt Porträts von Migranten im Fedasil Aufnahmelager in Elsenborn sowie Bilder aus der Reihe "Europa beginnt in Afrika". Der Eintritt ist frei.

 

Die beiden Ausstellungen sind geöffnet vom 12.10. bis zum 12.11. Samstags von 13:00 – 18:00 Uhr und Sonntags von 11:00 – 18:00 Uhr.

Warum fliehen Menschen? Welchen Gefahren sind sie ausgesetzt? Welche Wege müssen sie beschreiten, welche Hindernisse überwinden? Wo und unter welchen Umständen finden sie Schutz? Dies sind die grundlegenden Fragen, zu denen die Ausstellung „Asyl ist Menschenrecht“ Informationen geben will.

Willi Filz zeigt Porträts von Menschen, Migranten die er 2016 im Fedasil Aufnahmelager in Elsenborn fotografiert hat. Neben den Fotos hat Willi Filz Interviews mit den Migranten geführt. Ausschnitte der Gespräche sind den Bildern beigefügt. Außerdem sind Bilder aus der Reihe „Europa beginnt in Afrika“ ausgestellt.

Die Ausstellung „Asyl ist Menschenrecht“ von ProAsyl wird zur Verfügung gestellt von Info Integration des Belgischen Roten Kreuzes.

Willi Filz hat sich in anderen Arbeiten mit Menschen in Syrien, Istanbul und Israel/Palästina  beschäftigt. Bei dem Projekt in Elsenborn konnte Willi Filz auf seine Erfahrung aus Marokko zurückgreifen. Für „Menschen im Nirgendwo – Europa beginnt in Afrika“ fotografierte er bereits Migranten.

Außerdem: 

Entdecken Sie eine Auswahl an dreiminütigen Kurzfilmen des Art City Filmfestivals in Bagdad, die von irakischen Studenten unter 25 Jahren produziert wurden.

Was bedeuten die letzten ‚3 Minuten‘ im Leben eines Scharfschützen, einer jungen Frau vor ihrer Vermählung, eines werdenden Vaters oder eines Selbstmordattentäters?

Video