22/01 2022
20:00 Uhr

ANDY HOUSCHEID ENSEMBLE

/ /

Mit seinem Auftritt im Alten Schlachthof Eupen feiert der Sankt Vither Pianist und Liedermacher Andy Houscheid die Belgien-Premiere seines aktuellen Programms „Ensemble“. Dabei betritt er mit großer Besetzung die Bühne. Neben seinem Trio begleiten ihn das renommierte Brüsseler Streichquartett „In praise of folly“ sowie einige Gastsänger:innen. Auf dem neuen Album „Ensemble“ hat er Instrumentalstücke mit kraftvollen neuen Liedkompositionen vereint.

Andy Houscheid ist in Deutschland, Belgien und Luxemburg eine feste Größe unter den Pop- und Jazzmusikern. Er hat Jazz studiert und das Songwriting folgte darauf wie eine natürliche Linie in der Entwicklung des Pianisten und Sängers. Sein vorletztes Werk “Talent“ erschien auf Konstantin Weckers Label „Sturm und Klang. Ihm gefiel, was er von Andy Houscheid hörte. In den darauffolgenden Jahren suchte Houscheid immer mal wieder den Rat des großen Musikpoeten. „Die Musik ist eine Sprache, die Gemeinschaft schaffen kann und Grenzen überwindet“, so Houscheid. Diese Botschaft beflügelte die Idee zum neuen Album „Ensemble“. Andy Houscheid hat hierfür neue Stücke und auch ältere Songs mit seiner Band und dem international renommierten Brüsseler Streichquartett „In praise of folly“ aufgenommen. Die schwebenden und emotionalen Arrangements des Streicherquartetts setzt dafür kein Geringerer als Jazz-Urgestein Jo Barnikel – bekannt als Arrangeur und Pianist von Konstantin Wecker – um. Auch hierbei wird die künstlerische Nähe zu seinem Förderer Wecker sichtbar. „Ensemble“ steht insgesamt für meditative, besinnliche Klänge in Abwechslung mit groovigem Triosound. Es ist als laufe man über sanfte Klangwolken, die sich aber durchaus mal zu energetischen Gewitterwolken aufbauen können.

Für Houscheid gibt es nichts Schlimmeres als Musik ohne Überraschungen. Wahrlich Neues schöpfen geht für ihn nur aus der Stille und Ruhe heraus. Findet er sie, können jene Fragen aufsteigen, deren Antworten es sich lohnen in Texte gegossen zu werden. Diese kraftspendende Ruhe hat Andy Houscheid mit Meisterschaft und Brillanz in seine Lieder auf „Ensemble“ einfließen lassen. Ihm ist etwas gelungen, dass allen Menschen gefallen wird, die auf wahrhaftige und anspruchsvolle Lieder stehen.

Besetzung:
Andy Houscheid (Gesang / Piano)
Olivier Chavet (Drums)
Werner Lauscher (Kontrabass)
Margaret Hermant (Geige)
Maia Frankowski (Geige)
Nicole Miller (Bratsche)
Annemie Osborne (Cello)
Anke Filbrich (Gastsängerin)
Claire Claire Parsons (Gastsängerin)
Didier Maréchal (Gastsänger)
Daniel Chavet (Gitarre)

Video