Samstag, 05/01 - Sonntag, 27/01 - 11:00 Uhr
Chudoscnik Sunergia präsentiert

Ausstellung: Einblick hinter die Kulissen

Seit 1991 ist die Vereinigung Chudoscnik Sunergia als Kulturveranstalter in Ostbelgien aktiv. Zahlreiche Vollblutfotografen sind seit den Anfängen ehrenamtlich dabei, um die Atmosphäre, Stimmungen und den künstlerischen Ausdruck mit der Linse einzufangen und zu dokumentieren. Die Riege der Fotografen , die im Zeitraum von 2008-2018 stets nah am Aufführungsgeschehen war, setzt sich aus Greta Arntz, Torsten Giesen, Sven Droste und Simon Horsch zusammen. Ihre Bilder werden erstmals vom 05.- 27. Januar im Alten Schlachthof ausgestellt.
Vernissage am 4. Januar um 19:00 Uhr. Herzliche Einladung, der Eintritt ist frei.

Front-Frauen und Männer in schweißtreibender Aktion, intime Portraits von Künstlern, die  während leiserer Bühnenmomente eingefangen wurden, Bilder eines frenetisch feiernden Publikums und Aufnahmen von mittlerweile geschlossenen Konzertlocations wie dem Capitol erwarten die Besucher bei der Ausstellung unserer Hausfotografen. Jeder einzelne von ihnen hat auf seine Art die magischen Bühnenmomente des letzten Jahrzehnts festgehalten und somit den künstlerischen Zeitgeist dokumentiert. Wer die Bühnenwelt aus Sicht kreativer Fotografen entdecken möchte oder einfach nur in Erinnerungen schwelgen möchte, ist eingeladen vorbeizuschauen.

Die ausstellenden Fotografen sind:

Greta Arntz

Es wäre nicht vermessen zu behaupten, dass Chudoscnik Sunergia maßgeblich meine Freude an diversen Spielarten der Theater- und Tanzkunst geprägt hat. Als besonders spannend erachte ich den Aspekt, sämtliche Perspektiven einer kulturellen Veranstaltung bereits erlebt zu haben.

Seit meines Eintritts in die Vereinigung (ca. 2010) hatte ich als Mitglied diverser Projektgruppen (Theater- und Straßentheaterbereich) die Möglichkeit, im Rahmen von unzähligen Sichtungen Kultur zu genießen, die mir in diesem Umfang sicherlich unter anderen Umständen verwehrt geblieben wäre. Die gewonnenen Eindrücke haben mich nicht nur persönlich bereichert, sondern sicherlich auch meine Arbeit als inzwischen selbstständige Fotografin beeinflusst. So habe ich bei Chudoscnik-Veranstaltungen immerhin meine ersten Gehversuche im Bereich der Theaterfotografie unternommen...

Greta Arntz, Jahrgang 1991

Torsten Giesen

Diplom-Ingenieur, geboren 1969 in Viersen/Süchteln am Niederrhein, Studium der Elektrotechnik in Aachen, lebt seit 2005 in Ostbelgien. Seit 35 Jahren leidenschaftlicher Fotograf mit den Schwerpunkten Eisenbahn- und Circus-, Theater- und Varietéfotographie, liebt die fotographischen Herausforderungen eines sich dynamisch bewegenden Bildsujets, ob auf Schienen oder einer Bühne. Wie Caravaggio mit seinen dramatischen Chiaroscuro-Gemälden liefern schwierige Lichtverhältnisse für ihn die stärksten Motive. Seit 2011 arbeitet er in verschiedenen Projektgruppen mit und hält Bühnenhighlights für Sunergia beim Eupen Musik Marathon, HAASte Töne?!, fiGUMa, SEITENstraße und anderen Events mit der Kamera fest.

Sven Droste

Zwei Herzen schlagen in meiner Brust, die Musik und die Fotografie. Als Teenager vom Punk und Wave infiziert, stand ich viele Jahre mit Bands auf Bühnen. In den 2000ern verlagerten meine Bandkolleginnen und Kollegen vermehrt ihren Focus auf persönlichere Projekte. Beruf und Familie bekamen mehr Bedeutung. Zum Ende des Jahrzehntes kam der Perspektivwechsel, aus dem Proberaum vor die Bühne und hinter die Kamera. Von da an stand die Musik wieder im Fokus. Seitdem versuche ich das einzufangen, was Konzerte ausmacht, die große Geste oder das kleine Augenzwinkern um dem einen Rahmen zu geben was über einen der millionenfach gemachten Handyschnappschüsse hinausgeht. Die Veranstaltungen von Chudoscnik Sunergia begleite ich nun schon seit rund 10 Jahren.

Sven A. Droste (Jahrgang ’74)

 

Simon Horsch

Ich fotografiere seit über 10 Jahren die Veranstaltungen von Chudosnik Sunergia. Mein größtest Interesse gilt dem Musik Marathon und dem Straßentheater Festival „HAASte Töne?!“. Ich bin fasziniert von den markanten Gesichtsausdrücken der Künstler: die Grimassen der Humoristen, der Akrobaten oder die Wut der Sänger.

(Simon Horsch, 49)

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Chudoscnik Sunergia, Jakobshof Aachen und Muziekgieterij Maastricht präsentieren

Isle of Culture Festival