Samstag, 11/01 - 20:00 Uhr
Chudoscnik Sunergia präsentiert

Autour du Jazz: Haesen & Breidenbach feat. Reijseger | Mint Julep

/

Autour du Jazz am 11. Januar - ein Konzertabend mit zwei Trios aus der Euregio, die sich mit spielerischer Leichtigkeit im Jazz-Kosmos bewegen: Charlotte Haesen & Philip Breidenbach feat. Ernst Reijseger, international renomierter Ausnahmecellist und Komponist sowie Mint Julep.

Während Charlotte Haesen & Philip Breidenbach feat. Ernst Reijseger durch Anleihen an die Weltmusik besondere musikalische Akzente setzen, interpretieren Mint Julep in Anlehnung an Jazzgitarrengrößen wie Pat Martino, George Benson und Wes Montgomery zugängliche Jazzstandards und moderne Klänge à la Chick Corea und Michael Brecker.

Charlotte Haesen & Philip Breidenbach feat. Ernst Reijseger

Von  Paris bis São Paulo, über New York bis nach Taipei. Sängerin Charlotte Haesen, Gitarrist Philip Breidenbach und Special Guest Ernst Reijseger, Ausnahmecellist und Komponist, führen das Publikum in neue musikalische Landschaften. Mit eindrucksvoller Virtuosität bewegt sich das Trio durch diverse Stile der Weltmusik. Gekonnt verbinden sie Eigenkompositionen und eigene Arrangements bekannter Stücke zu einem zeitlosen Repertoire voller Geschichten und Emotionen.

Mit ihrer kristallklaren Stimme gewann Charlotte Haesen bereits mehrere Preise, u.a. den “Eu Jazz Award” oder den “Concours de la Chanson” der Alliance Française. 2010 absolvierte sie ihr Jazz Gesangsstudium am Konservatorium von Amsterdam.Ihr letztes Album “Du bout des yeux” wurde vom Bayerischen Rundfunk als eins der interessantesten Alben 2018 gekürt. Heute betitelt sie die Zeitschrift Jazzism als  “(…) zukünftigen Hoffnungsschimmer für den Jazz in unserer Region”. Philip Breidenbach begann das Gitarre spielen im Alter von acht Jahren und machte 2009 seinen Abschluss am Konservatorium Maastricht im Fach Jazz Gitarre. Bis heute arbeitete er als Gitarrist, Komponist und Produzent an mehr als 25 CD Produktionen diverser Genres mit und bereist als konzertierender Musiker die ganze Welt.

credit © Denny Renshaw

Ernst Reijseger steht fünf Jahre nach seinem Solo-Matineekonzert erneut im Alten Schlachthof auf der Bühne. Er spielt in unzähligen musikalischen Projekten. Unter anderem war er an verschiedenen Weltmusik-Projekten mit Musikern aus Sardinien, der Türkei, dem Iran, den Molukken oder aus Argentinien beteiligt. Sein Interesse gilt vor Allem der improvisierten Musik. Bekannt ist er auch für seine Zusammenarbeit mit Werner Herzog für den er, neben anderen, Filmmusik  komponierte. 1985 wurde Reijseger mit dem Boy-Edgar-Preis ausgezeichnet. 1995 erhielt er auf dem North Sea Jazz Festival den Bird Award. Er bezeichnet sich selbst als kreativer Partner von Dichtern, Tänzern, Schauspielern, Malern, Bildhauern, Fotografen und Filmemachern.

Mint Julep

Ein neues Trio aus der Grenzregion Belgien/Deutschland. Stilistisch bewegen sie sich zwischen Jazz, Funk und Blues. Die Besetzung ist die eines klassischen Orgeltrios – Hammondorgel (Moritz Schippers), Gitarre (Patrick Zeimers) und Schlagzeug (Stephan Klinkenberg).

Video

Das könnte Sie auch interessieren