Donnerstag, 14/03 - 10:30 Uhr
SCENAR!O Festival

Bin ich rechts?

Jens und André sind für das Projekt „Bin ich rechts?“ in Schulen unterwegs. Spontan starten sie dort ein Experiment: mit den Schülern „einmal offen und ehrlich über Politik reden“.
Als die Aktion aus dem Ruder zu laufen droht, nutzt Jens das Podium für seine rechtsradikalen Parolen. Die Aufforderung zu Zivilcourage liegt in der Luft: Werden die Schüler eingreifen?

Kompanie: Treibkraft Theater

Im Rahmen von Bérénice Interreg.

Zwei Schauspieler kommen für einen Demokratie-Workshop in den Klassenraum. Doch dann starten sie ein Experiment, das aus dem Ruder zu laufen droht, da einer der beiden das Podium für seine rechtspopulistischen Parolen nutzt. Durch den hohen partizipativen Anteil, dem Einsatz von Videotechnik und einem dramaturgischen Kniff des Autor Erpho Bell, wird es immer schwieriger, zwischen Echtheit und Fiktion zu unterscheiden. Die Aufforderung zu Zivilcourage liegt in der Luft: Muss ich jetzt eingreifen? Die Aufführungen sind so angelegt, dass sie in einer politischen Wertediskussion enden, die politische Haltungen deutlich macht und hinterfragt.

Spiel: Matthias Damberg und Philip Grüneberg

Text: Erpho Bell


Eine Veranstaltung im Rahmen des Kinder- und Jugendtheaterprojektes Theater Starter.

    

Video

Das könnte Sie auch interessieren