Comic von Henry Kreklow
01/05 2022
17:00 Uhr
Chudoscnik Sunergia

Comic-Vorstellung: Operation Küsch

Der deutsche Designer und Comic-Zeichner Henry Kreklow und der ostbelgische Journalist und Texter Volker Krings stellen im Rahmen der aktuellen Comic-Ausstellung ihr gemeinsames Kultur-Comic "Operation Küsch" vor. Wer mehr über diese fruchtbare Zusammenarbeit und über die Kultur in Ostbelgien erfahren möchte, ist hier genau richtig. Der Eintritt ist frei!

Anlässlich des 30. Geburtstags der Kulturvereinigung Chudoscnik Sunergia entstand der kreativ-humoristische Comic „Operation Küsch“ zur Kultur in Ostbelgien. Teilweise surft er auf der Ufo-Welle der 90er, erzählt Geschichten über Frittenöl und über Karneval und landet anschließend in ostbelgischen Kulturstätten. „Unendliche Weiden. Viele Kühe, wenig Kutur. Ganz Ostbelgien ist eine Einöde… Ganz Ostbelgien? Nein! Eine kleine Gruppe enthusiastischer Kulturfreunde hört nicht auf diesen Misstand zu beheben. Was nach 30 Jahren daraus wurde? Ist jedem bekannt! Doch wie es wirklich dazu kam, das ist in diesem kleinen Werk zu lesen (…)“.

Henry Kreklow und Volker Krings werden im Rahmen der aktuellen Comic-Ausstellung im Alten Schlachthof ihr brandneues Buch vorstellen und veröffentlichen. Das Kultur-Comic „Operation Küsch“ wird ab dem 1. Mai bei Veranstaltungen im Alten Schlachthof Eupen sowie in der Verkaufsstelle von Chudoscnik Sunergia (Rotenbergplatz 19, 4700 Eupen) erhältlich sein und anschließend auch im ostbelgischen Buchhandel zu kaufen sein. Endpreis: 15 Euro. Die Künstler signieren die Comics im Anschluss an die Vorstellung.

Die originalen Comic-Zeichnungen und Skizzen von Henry Kreklow werden während des gesamten Ausstellungszeitraums vom 23. April bis zum 15. Mai 2022 im Alten Schlachthof zu bestaunen sein und sind ebenfalls erwerblich.

Das könnte Sie auch interessieren