04/10 2019
20:00 Uhr
Chudoscnik Sunergia präsentiert

Dichter Dran!

Am 4. Oktober präsentiert Chudoscnik Sunergia erneut Dichter Dran, das edelste aller ostbelgischen Literaturduelle. Bühnenliteraten aus Nah und Fern werden wieder mit spitzer Feder und scharfem Sprachschwert auf literarische Heldenreise gehen. Ziel ist es, den entscheidenden Stich beim ostbelgischen Publikum zu landen, das wie immer über Top oder Flop entscheidet.

Die Slamhelden müssen ihre selbstgeschriebenen Texte innerhalb eines gesetzten Zeitlimits vortragen und ihr Auftritt sollte mit einer möglichst originellen Selbstinszenierung einhergehen. Gegen die internationale Slam-Konventionen spricht hingegen die Verwendung von Requisiten, Kostümen und Musikinstrumenten. Das Publikum wird zur Jury und kürt am Ende des Abends durch Applaus den glorreichen Sieger.

Moderiert wird der Abend von Oskar Malinowski.

Slammer on stage: Alexander Bach, Lukas Knoben, Max Raths, Lasse Samström, Destina Demir, Markim Pause, Barbara Roherwasser, Ella Anschein, Ingo Nordmann und Paul Bank.
Musik: August Klar

KOSTENLOSE POETRY SLAM WORKSHOPS

Dienstag, 29.10. + Dienstag, 05.11. | von jeweils 19:30-22:00
im Medienzentrum | Hookstraße 64 | Eupen
Damit auch Neulinge der Slammerszene die hohe Kunst des Slammens erlernen können, findet an den oben genannten Daten erneut ein Workshop für alle Interessenten statt. Vorkenntnisse sind nicht vonnöten. Referent des Workshops ist Lukas Knoben aus Aachen, der selber bei „Dichter Dran!“ als Slammer zu Gast ist. Er wird den Teilnehmern mit Rat und Tat zur Seite stehen und Ihnen nützliche Tipps mit auf den Weg geben. Eine Kooperation von Chudoscnik Sunergia und dem Medienzentrum Ostbelgien.
Anmeldungen: marc.cuertz@sunergia.be (Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen)

Poetry Slam und Workshops finden im Rahmen von Borderlines Slam statt.
Das Projekt wird gefördert durch das Ministerium für Kunst und Wissenschaft des Landes NRW (Programm Regionale Kulturpolitik), sowie des deutsch-niederländischen Förderprogramms „Jonge Kunst“ des Fonds Soziokultur und des Fonds voor Cultuurparticipatie. www.borderlinesslam.eu

Das könnte Sie auch interessieren

GröHaZ – Der größte Hassias aller Zeiten

Privat: Serdar Somuncu | wird verlegt