Dock in Absolute

  • Neo-progressiver Jazz
DOCK IN ABSOLUTE Ping

Dock In Absolute ist ein Spitzentrio aus Luxembourg, das sich aus Jean-Philippe Koch am Klavier, David Kintziger am Bass und Victor Kraus am Schlagzeug zusammensetzt. In Kochs Kompositionen vereinen sich neo-progressiver Jazz, Klassik und Rockeinflüsse. Ihre frische Herangehensweise an den Jazz erlaubt es ihnen, Grenzen zu verschieben, ein breites Publikum zu berühren und das Potenzial einer ganz neuen Welle an Klängen zu erforschen. Dock In Absolute konnten bereits beim Eupen Musik Marathon 2022 restlos überzeugen.

Ihre Musik ist spritzig, abwechslungsreich, kraftvoll, eindringlich, reich an Stimmungswechseln: von lyrisch bis unbändig, von wild bis anmutig, von virtuos und kristallin bis durchsetzungsfähig und dramatisch, von gedämpft bis luftig und demonstrativ. Sie  kann in einem Moment aufgeladen und im nächsten ruhig sein, dann wieder abheben, um vibrierende Klänge zu erreichen. Eine unendliche Vielfalt an melodischen Zellen, oft mit hypnotischen Mustern, die sich vor einem extravaganten, hellen Klanghintergrund mit unbeugsamer Dynamik abwechseln – dieses Trio macht keine halben Sachen. Dock In Absolute beweist, dass der Jazz unzählige Geschichten zu erzählen hat und man ihm daher freien Lauf lassen sollte.

Ende 2023 erscheint ihr drittes Album REFLEKT auf dem Label Cam Jazz.

 

Details
Alter-Schlachthof-1-c-Edgar-Cuertz-sw