16/10 2016
11:00 Uhr
Matineekonzert

Ensemble 88

/

In Kooperation mit Ostbelgien Festival präsentiert Chudoscnik Sunergia ein Matineekonzert mit dem Ensemble 88 um den Eupener Violinisten Paul Pankert. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Austausch bei Kaffee und Croissant.

“Ich spiele täglich Bach und staune, wie diese Musik es immer wieder schafft, mich innerlich so intensiv zu bewegen” sagt Paul Pankert. Bei dieser Matinee hat er “Carte Blanche”: Da darf Bach natürlich nicht fehlen. Gemeinsam mit dem Ensemble 88 stellt Pankert auch eine Eigenkompostion vor, dazu Werke von Musikern, die seinen künstlerischen Werdegang maßgeblich beeinflusst haben und Pankerts vielseitige Interessen zeigen: Philip Glass, Edison Denisow und György Kurtag.

Programm:

„carte blanche“ Paul Pankert

Bach canon cembalo
Philip Glass 1+1 for One Player & Amplified Table-top (1968);
Kurtag S.K. Remembrance Noise op. 12
Bach canon
Edison Denisov (1929 – 1996) – Sonata for Clarinet Solo (1972)
Pankert Genesis
Bach canon
Pankert extended (Uraufführung)
Bach canon cembalo

Das könnte Sie auch interessieren