17/09 2016
14:00 Uhr

Eupen Hardcore Festival

/

Die Formation CLB Booking organisiert das erste Eupen Hardcore Festival. Insgesamt werden 10 bis 13 Hardcore/Metal Bands die Mauern des Kulturzentrums Alter Schlachthof Eupen zu massiven E-Gitarren und Doublebass-Sound vibrieren lassen.

  • Brutality Will Prevail (UK): Die Hardcore-Helden aus Wales sind Headliner des ersten Eupen Hardcore Festival!
  • Desolated (UK): Lautstark mit viel Lärm, einem dicken Sound und viel Energie kommen Desolated aus Southampton uns Ihr letztes Album vorstellen: „The End“. Eine Band, die man auf keinen Fall verpassen darf!
  • Reduction (D): Die bekannte Hardcore/Beatdown-Band aus dem Ruhrpott, die 2015 Ihr letztes Album „RDCTN“ auf One life One Crew Recordings rausgebracht. Die Band überzeugt mit einzigartiger Live-Performance und hat wie immer die ein oder andere Überraschung in petto!
  • Wolfpack (F): 2016 ist das Jahr für die junge, vielversprechende Pariser Band, die Ihr erstes Album auf Eulogy Recordings (USA) namens „None Above/None Equal“ rausgebracht hat. Seit Ihren Anfängen in 2012 haben sie bereits viele Konzerte innerhalb Europas gespielt und haben vor kurzem Ihre erste große Europatour an der Seite der amerikanischen Band Lionheart beendet.
  • Dead End Tragedy (D): Nach langer Abstinenz sind Dead End Tragedy, die sich 2005 gegründet haben, wieder zurück den harten und massiven Sounds des neuen Albums „Panic Overdose“, welches auf BDHW Records erschien.
  • Balboa (B): Es ist nicht das erste Mal, dass die Hardcore/Beatdown-Band, die gebürtig aus Eupen ist, in ihrer Heimatstadt spielt, jedoch das erste Mal in den Räumlichkeiten des Alten Schlachthofes, wo Erinnerungen an die alte Hardcore-Zeit wach werden. 4700 Beatdown!
  • Stab (B): H8000 heavy Hardcore aus Kortrijk. Die Band hat bereits einige Europatouren absolviert und wird einen Stop in Eupen einlegen um Ihr brandneues Album „Timekeepers“ vorzustellen, welches auf One Live One Crew erschienen ist. Einen Gastbeitrag auf der neuen Scheibe liefert der Sänger von Lionheart (USA). Stab ist eine sehr energiegeladene Liveband die mit Ihrer Perfomance alles in den Hintergund stellt.
  • xViciousx (B): Eine Band, die 100% Hardcore Attitude an den Tag legt und auf deren Konzerten eine unglaubliche Atmosphäre regiert – gerade auch wegen der Shouts der beiden Sänger:  „No Vicious, No Party!“.
  • Escape (B) Bei dieser jungen Band aus Tongern stimmt einfach alles! Kickback-Fans sollten sich diese Jungs nicht entgehen lassen.
  • As It Hurts (B): Eine junge, talentierte Band aus Lüttich, die ihr vielleicht schon bei einem Gig im  „Carré“ gesehen habt. Falls nicht: Jetzt habt ihr die Gelegenheit, das nachzuholen!.

 

Das könnte Sie auch interessieren