Donnerstag, 01/10 - 19:30 Uhr
Stichting Popmuziek Parkstad präsentiert

Euregionaal Popcircuit Part IV | Neues Datum!

/

Die vierte Ausgabe des euregionalen Popcircuits steht im Zeichen des Acoustic Rocks. Mit Mala (NL), Jessie (B) und Mike Misfit (D)

Dreimal bereits gingen die Veranstalter mit Bands auf Euregio-Tour, bei der vierten Ausgabe stehen drei Solokünstler im Rampenlicht. 3 Live-Shows, 3 Konzerthallen , 3 Länder in Folge.

Line-up:

Mala
Die Sängerin und Liedermacherin Mala (Martina Lucic) wurde in Kroatien geboren und wuchs in den Niederlanden auf. Das Wort ‚Mala‘ kann als „Kleines Mädchen“ oder „Kleine“ übersetzt werden, wie ihr Vater sie immer noch nennt. Am 3. April 2020 wurde ihre Debüt-EP ‚Different But The Same‘ veröffentlicht. Anfang Februar hatten wir bereits als Teaser ihre erste, zweisprachige Single „Black Stains“. Ihre Musik ist persönlich, aber auch universell mit „Black Stains“. Einflüsse aus der Country- und Volksmusik.

Mike Misfit
Nachdem er in einer ganzen Reihe von mächtig lauten und berüchtigt unbekannten Punk Bands gespielt hat , brauchte Mike Misfit eine neue Challenge: Er macht jetzt Akustik Punk !

Jessie ist eine Sängerin und Liedermacherin aus Maasmechelen. In den letzten Jahren hat sie sich vor allem als Lead-Sängerin/Gitarristin der Band Loxley Lane profiliert, mit der sie bereits auf Festivals wie ParkCity Live, Raadpop und Rock Louwel gespielt hat. Zur Zeit ist sie auch als Solokünstlerin unterwegs. Es ist schwer, die Einflüsse von Künstlern wie Trixie Whitley, John Mayer und Sara Bareilles zu verleugnen, aber gleichzeitig bleibt Jessie sich in ihren eigenen Songs immer treu.

 

Das könnte Sie auch interessieren