07/11 2021
15:00 Uhr

fiGUMA | Theater Handgemenge: Der kleine Häwelmann

Figurentheater für Kinder und Erwachsene! Seit 2003 organisiert Chudoscnik Sunergia fiGUMA - das Figurentheater Festival in Eupen. Figurenspiel, auch bekannt als Puppenspiel, ist entgegen manchem Irrglauben nicht nur etwas für Kinder, sondern begeistert auch erwachsenes Publikum. "Der kleine Häwelmann" ist ein Märchen- Klassiker von Theodor Storm mit zartem Humor und viel Poesie, sowie viel Liebe zum Detail in magischen Schattentheaterbildern neu umgesetzt. Auf Deutsch, ab 4 Jahre.

Nachts sollten alle Kinder schlafen. Aber manche sind einfach nicht müde. „Mehr! Mehr!“- ruft der kleine Häwelmann immerzu, als er in seinem Rollenbett liegt und alles schläft. Er kann einfach nicht einschlafen und will fahren! Da baut sich der Häwelmann ein Segel und bläst kräftig hinein. Schon rollt er durch das Zimmer, kopfüber die Wand hinauf und wieder hinunter und kurzerhand auf einem Mondstrahl durchs Fenster! Hinaus in die Nacht- und dort erlebt er eine abenteuerliche und fantastische Reise, die für Generationen von Kindern bis heute nichts von ihrer Faszination verloren hat!

Den Märchen-Klassiker aus dem Jahr 1849 hat Peter Müller gemeinsam mit Susanne Claus behutsam und liebevoll, zuweilen von zartem Humor durchzogen auf die Bühne gebracht. Es entstehen märchenhafte Bilder voller Poesie, wenn der Junge an seinem Rollbettchen ein Segel befestigt und zum Abenteuer aufbricht, hinaus zum Fenster, zum Mond, zu den Sternen; wenn er die Stadt überfliegt, Dächer und Kirchtürme hinter sich lässt, den Wald und die Tiere sucht, und bitter enttäuscht ist, weil ihn niemand bewundert – weil alle anderen schlafen.
Die zeitlose Geschichte zwischen Realität und Schattenspiel, untermalt von melancholisch gefärbter Musik, lässt die jungen Besucher inspiriert aus der Vorstellung gehen… (Die Oberbadische,  22.01.2020)