04/03 2017
14:00 Uhr
Malerei auf Acrylglas, Leinwand, PVC-Folie

Jana Rusch: Places Inside Me

Radfahrer, Fußgänger, der täglich tobende Verkehr, die Wolkenkratzer und die Geschwindigkeit - das aufregend urbane Großstadtleben. Jana Rusch liebt dynamische Geschichten von Großstädten. In ihrer Kunst geht es immer wieder um Formen, Strukturen und Geschwindigkeiten menschlicher Lebensräume. Sie malt Orte voller Leben, Bewegung und Leichtigkeit. In der Ausstellung „Places Inside Me“ bekommen ihre Arbeiten eine neue Ebene.

Plötzlich bleibt Jana mitten im Geschehen ihrer Städte stehen. Markiert bestimmte Orte, Plätze, Menschen, scheinbar Zufälliges und auf den ersten Blick Belangloses, nimmt sich Zeit und schaut genau hin.

Sie stellt sich Fragen, ändert ständig den Blickwinkel, macht Platz für die Emotion. Es ist auch für sie ein spannendes Experiment. „Places Inside Me“ ist eine Reise zum Sehen und Entdecken der Welt durch sich selbst.

Die Künstlerin ist während der gesamten Ausstellungszeit anwesend und führt Sie persönlich durch die Ausstellung. Am Sonntag den 5.März ist die Ausstellung ein Bestandteil der Kunstroute Weser-Göhl.

Diese Ausstellung im Raum Heuboden ist ein kleiner Vorgeschmack auf die große Show der Künstlerin im Haupthaus des Kulturzentrums Alter Schlachthof Eupen vom 03. bis zum 18. Juni 2017. Am Ende dieser Ausstellungsserie erscheint ein Katalog.

Jana Rusch wohnt und arbeitet in Eupen.