Freitag, 08/03 - 20:00 Uhr
SCENAR!O Festival

Je hurle | Ich schreie

/ /

Weltweit wird die Gleichstellung der Geschlechter allzu oft untergraben oder ist gar inexistent. „Ich schreie“ ist die wahre Geschichte einer jungen afghanischen Frau, die durch ihre Gedichte ihr Leben riskiert. Anhand von Videointerviews, Schauspiel, Marionetten und live Musik wird ihr schicksalhaftes Aufbäumen poetisch dargestellt.

Kompanie: La Soupe

Eine Darbietung im Rahmen des Weltfrauentags.

Im Rahmen von Bérénice Interreg.

  • Inszenierung: Eric Domenicone
  • Spiel: Faustine Lancel, Yseult Welschinger
  • Musik:  Jérôme Fohrer
  • Dramaturgie: Magali Mougel
  • Bühnebild: Antonin Bouvret
  • Marionetten: Yseult Welschinger
  • Video: Sophie Langevin
  • Regie und Licht: Chris Caridi
  • Kostüme: Blandine Gustin
  • Rechereche  und Dokumentation: Najiba Sharif
  • Verbindung zu Institutionen in Frankreich und Afghanistan:  Milena Schwarze
  • Diffusion: Babette Gatt
  • Administration: Nicolas Ringenbach