Donnerstag, 07/05 - 20:00 Uhr
Kooperationsgruppe der Ländlichen Gilden, LFV und Bistum Lüttich präsentieren

Lass dich nicht im Stich!

Der Theologe und Autor Pierre Stutz stellt sein Buch "Lass dich nicht im Stich! Die spirituelle Botschaft von Ärger, Zorn und Wut" vor.

„Jahrzehntelang verdrängte ich Wut aus meinem Leben. Weil es mir streng verboten war, aggressiv zu sein, wurde ich immer depressiver“, so Pierre Stutz zur Entstehungsgeschichte seines Buches „Lass dich nicht im Stich“. Pierre Stutz führt vor Augen, dass Ärger, Zorn und Wut zum Menschsein gehören. Er entschlüsselt, welche spirituelle Botschaft sie bereithalten. Oft verbieten sich gerade spirituell begabte Menschen die »bösen Gefühle«, aber Wut und Zorn gehören ebenso zur »Grundausstattung« des Menschen wie Liebe. Und ebenso wie der »Eros« lässt sich auch die »Aggression« nicht einfach verdrängen, sondern prägt Denken und Fühlen, Seele und Körpererfahrung. Gefragt ist ein konstruktiver Umgang mit Aggression, der damit beginnt, Selbstvertrauen und den Mut zu entwickeln, sich nicht im Stich zu lassen, sondern sich zu wehren. Er ermutigt uns, die Spirale der Gewalt und Unterdrückung zu durchbrechen und mit gewaltfreier Kommunikation eigene Grenzen aufzuzeigen. In sieben Schritten nimmt der Autor den Leser und die Leserin mit auf eine Entdeckungsreise mit dem Ziel, die Kraft der Aggression positiv freizusetzen für einen alltäglichen Friedensweg. Die authentische Lebenserfahrung von Pierre Stutz fließt dabei ebenso ein wie große Stimmen der Mystik und Einsichten der Psychologie. In seinem Live-Vortrag wird er uns authentisch und lebensnah Auszüge aus seinem sehr persönlichen Buch vorlesen und damit auch Einblicke in seine Lebensgeschichte geben.