Trio Koch Künstlerphoto.
14/11 2021
11:00 Uhr
Chudoscnik Sunergia präsentiert

Matineekonzert | Trio Koch

Das Trio Koch sollte ursprünglich beim Eupen Musik Marathon auftreten. Ihr hervorragendes Klassik-Programm wird beim Matineekonzert im Alten Schlachthof nachgeholt. Kaffee und Croissants inklusive.

Das Trio Koch ist eine reine Familienangelegenheit. Vater Philippe Koch, Konzertmeister des Orchestre Philharmonique du Luxembourg und Professor am Lütticher Konservatorium, hat 2016 zusammen mit seiner Tochter Laurence (Violine) und seinem Sohn Jean-Philippe (Klavier) den Preis Classical Music Export Artist of the Year des Landes Luxemburg verliehen bekommen. Ihr Album « 3 M » wurde für den International Classic Award nominiert und erhielt ausgezeichnete Kritiken bei The Strad, Klassik Heute, WDR 3 Radio, Deutsche Grammophon. Die CD besteht aus Originalwerken für zwei Violinen und Klavier: Suite in g-Moll op. 71 von Moszkowski, Sonate op. 15 von Milhaud und Sonatine H. 198 von Martinů. Das Publikum und die Fachleute schätzen die Begeisterung und musikalische Leidenschaft, mit der die Familie Koch sich Maurice Moszkowskis Werken annimmt. Der bekannteste Vertreter der Salonmusik galt in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts als einer der herausragendsten Komponisten; in der Folgezeit gerieten sein Name und seine Werke nahezu in Vergessenheit. In Eupen werden Sie unter anderem 5 Pieces von Dmitri Shostakovich und Danse hongroise n° 5 von Johannes Brahms aufführen.

Laurence Koch machte ihren Abschluss mit höchster Auszeichnung am Conservatoire Royal de Liège in Lüttich, gewann zahlreiche Preise und spielt regelmäßig als Solistin mit Orchestern im In-und Ausland, wobei ihr besonderes Interesse der Kammermusik gilt. Jean-Philippe Koch schloss seine Ausbildung ebenfalls mit Auszeichnung am Conservatoire Royal de Liège ab, wurde vielfach für seine künstlerische Leistungen ausgezeichnet und unterrichtet am Konservatorium der Stadt Luxemburg Klavier. Darüber hinaus ging er einer Jazz-Klavier-Ausbildung am Berklee College of Music in Boston nach und begeistert sich für Improvisation und Komposition.

Programm:

J.G.L. Mozart : Sonata tre OP.1 N°4

  1. Allegro
  2. Adagio
  3. Presto

A. Bozic Kudric: Suite for 2 violins and piano

Moderato

Adagio- Allegretto

D. Shostakovich: 5 Pieces

Prélude

Gavotte

Elegy

Waltz

Polka

J. Brahms : Danse hongroise N°5

Besetzung:

Laurence & Philippe Koch – Violine

Jean-Philippe Koch – Piano

Mit Unterstützung von Music:LX

Video

Das könnte Sie auch interessieren