28/08 2021
20:00 Uhr
Chudoscnik Sunergia präsentiert

P.U.L.S.E. + CHAVET | Neues Datum 2021!

/ / /

Das P.U.L.S.E Projekt um Werner Huesgen demonstriert eindrucksvoll wie Jazzfusion im Jahre 2021 klingen kann. Ein Sound, an dem viele bekannte Musiker aus der euregionalen Jazz-Szene mitwirken.
Der ostbelgische Gitarrist Daniel CHAVET bestreitet den ersten Teil des Konzertabends. Er wird neben Stücken aus seinem Debutalbums „PEACE“ neue, unveröffentlichte Werke vorstellen.

Bereits erworbene Tickets für den ursprünglichen Termin im Januar behalten ihre Gültigkeit.

Bei Sommerwetter findet das Konzert auf der Bistro-Terrasse statt.

P.U.L.S.E.

Werner Hüsgens Band P.U.L.S.E. präsentiert auf dieser Tour Musik aus dem 2017
bei Unit-Records erschienenen Album KOBALTBLAU sowie neuere Kompositionen, die für
das nächste Album der Band bestimmt sind. Die Band ist mit exzellenten Musikern aus den Jazz-Szenen von Amsterdam, Köln, Brüssel und der Euregio besetzt .
Die Eigenkompositionen von Hüsgen spielen mit den Traditionen akustischer und
elektrischer Jazz-Großformationen, durchbrechen diese aber immer wieder durch
überraschende Wendungen in ausgefeilten Arrangements, die die zahlreichen
Klangfarben einer mit vier Bläsern und zusätzlicher Perkussion ausgestatteten Band
auf verblüffende Art ausschöpfen. Lyrische Passagen und kraftvolle rockige Anteile
ergänzen sich zu einem Gesamtkunstwerk, niemals abgehoben, aber immer mit einer
gewissen Kante ausgestattet, die eingefahrene Hörgewohnheiten auf den Kopf stellt.
Jazz, der aus den Wurzeln von Soul, R&B, World und Latin schöpft.

Besetzung

WERNER HÜSGEN:  Altsaxophon, Sopransaxophon, Flöte, Komponist
DAVE VREULS: Trompete/ Flügelhorn
PETER HERMESDORF: Tenorsaxophon
THORSTEN HEITZMANN: tbn
SEBASTIAN SCOBEL: Keyboards
WOLF MARTINI: Gitarre
WERNER LAUSCHER: Bass
GERD BREUER: Drums
LUKAS MEILE: Percussion

 

CHAVET

 

„CHAVET“ ist das Soloprojekt des ostbelgischen Gitarristen Daniel Chavet. Nach klassischem Gitarrenunterricht an der Musikakademie erlernte er im Alter von 12 Jahren als Autodidakt die E-Gitarre. Im Alter von 18 Jahren setzte er seine Ausbildung an den Konservatorien von Lüttich, Luxemburg und Brüssel in klassischer Gitarre und Jazz fort.

Chavet komponiert und beschreibt seine Musik als „Weltmusik“, eine Mischung verschiedener Musikgenres – von Folk bis Jazz, Rock, Pop und Blues. Das Interesse und die Neugierde der Zuhörer wird durch die Kombination von elektrisch-akustischer Gitarre, Loops, Saxophon und Percussion geweckt. Auf dem Programm stehen ausschließlich eigene Songs des 2017 erschienenen Debutalbum „PEACE“ aber auch neue, unveröffentlichte Werke.

Besetzung

DANIEL CHAVET: Gitarre
LAURENT MEUNIER: Tenor- Altsaxophon
FRÉDÉRIC MALEMPRÉ: Percussions

 

 

 

 

 

Video