18/03 2017
20:00 Uhr
AGORA Theater (B)

ABGESAGT: scenario Festival: Animal Farm

Aus gesundheitlichen Gründen muss das Ensemble den geplanten Premierentermin im März auf Herbst verschieben. Das Ensemble bedauert sehr, dass die Aufführung im Rahmen des scenario Festival nicht stattfinden kann.

Wer bereits Tickets für die Aufführung gekauft hatte, kann diese im Büro von Chudoscnik Sunergia (Rotenbergplatz 19, 4700 Eupen) gegen ein anderes Ticket eintauschen oder das Geld an der Vorverkaufsstelle des Ankaufs (nur dort) zurückerstattet bekommen.

Ersatztermin jetzt schon vormerken: Mittwoch, den 25. Oktober 2017.

„Alle Tiere sind gleich.“ George Orwell, Farm der Tiere. 1945.

George Orwell veröffentlichte die Fabel Farm der Tiere kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs. Seine Parabel auf den Aufstieg Stalins wurde seit über 70 Jahren als Warnung vor den Gefahren von Totalitarismus und Gewaltherrschaft gelesen.

In der Zwischenzeit ist viel geschehen, das Europa, das Orwell in seiner Fabel beschreibt, existiert so nicht mehr: Die Sowjetunion ist gefallen, die Europäische Union erhielt 2012 den Friedensnobelpreis. Trotz Brexit, ‚Flüchtlingskrise‘ und Terrorismusgefahr ist Europa eines der stabilsten und sichersten Staatsgebilde der Welt, eine Revolution, wie sie am Anfang der Farm der Tiere steht, ist hier nicht abzusehen.

Der Satz „Alle Tiere sind gleich“, der den Grundbaustein der revolutionären Tiere bei Orwell legt, scheint zumindest bei uns noch ohne die später von den diktatorischen Schweinen hinzugefügte Einschränkung, „Aber manche Tiere sind gleicher“ zu gelten. Warum also sich mit dem Stoff noch befassen? Was haben Stalinismus und linke Revolution, staatlicher Terror und Hungeraufstände noch mit mir zu tun? Welche Rolle spielt Orwells Parabel von 1945 im 21. Jahrhundert?

Fünf Darstellerinnen und Darsteller begeben sich in das Spannungsfeld zwischen Pegida und Occupy, Mauerfall und Festung Europa, Menschenrechten und Überwachungsstaat. Bin ich ein Schwein oder ein Schaf? Ein Unterdrücker oder ein Unterdrückter? Gleich oder doch gleicher?

Im Rahmen des europäischen Interreg-Projektes Bérénice.

logo-berenice-couleurs_cs_5interreg_FR-DE_EN