Samstag, 29/02 - 20:30 Uhr
Blues-Harp Legende im Alten Schlachthof

STEVEN DE BRUYN SOLO

Der Moment ist gekommen. Nach 25 stürmischen Jahren mit den legendären Bands El Fish und The Rhythm Junks, geht die belgische Mundharmonika Legende Steven De Bruyn erstmals auf Solo-Tournee. Am 29. Februar 2020 gastiert er im Alten Schlachthof und stellt sein aktuelles Album „The Eternal Perhaps“ vor.

Als Steven De Bruyn Ende der 80er-Jahre mit dem Mundharmonikaspielen anfing, träumte er davon, dass dieses kleine Instrument für ihn zur Eintrittskarte in die große weite Welt wird. Ab diesem Moment lebte er für diesen Traum und er hat es tatsächlich geschafft dem „Maulhobel“ ein sexy Image zu verpassen.

Das Ausloten der Grenzen der Mundharmonika ist für Steven die normalste Sache der Welt, und dennoch zeigt man sich als Künstler nirgendwo so verletzlich, wie wenn man nur mit seinem Instrument auf der Bühne steht.

Die Steven De Bruyn Solo-Show ist ein intimes Konzerterlebnis, in dem die Mundharmonika zur Erweiterung von Steves Persönlichkeit wird und seine Geschichten erzählt.

Steven De Bruyn blickt auf eine Reihe von Kollaborationen zurück, u.a. mit Zap Mama, Eugene Chadbourne und dem Brussels Philharmonic Orchestra. Der Mundharmonika-Hersteller Hohner machte Steven 2014 zum Gesicht seiner Kampagne für die Hohner Rocket Progressive Harmonica.

Live wird er von dem begnadeten Musiker und langjährigen Weggefährten Jasper Hautekiet am Bass begleitet.

Das Konzert findet in gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre im Speicher des Alten Schlachtofs statt. Die Kapazität ist begrenzt.

 

Video

Das könnte Sie auch interessieren

Chudoscnik Sunergia präsentiert

Daniel García Trio

/
Tickets Online