05/10 2018
20:00 Uhr
humondial & Chudoscnik Sunergia präsentieren

Vernissage: Asia Nyembo Mireille

Ausstellung im Rahmen der 28. African Night

ASIA NYEMBO MIREILLE: Textilkunst und Installationen

ASIA NYEMBO MIREILLE wurde 1984 in Kalemie in der demokratischen Republik Kongo geboren. Sie lebt in Brüssel und arbeitet teils dort und teils in Kinshasa. Sie hat mit ihrer Forschung zur pflanzlichen Bastfaser die afrikanische Textilkunst neu belebt.

Ihr am Tamat Institut (Centre de la tapisserie, des arts muraux et des Arts du Tissu de la Fédération Wallonie-Bruxelles)  entwickelter  experimenteller Ansatz  hat ihr erlaubt dieses Material, seine Textur, sein Färbepotential nach strikten wissenschafltichen Kriterien zu analysieren und systematisch über ihre Erfahrungen zu berichten.

Das Projekt “LE RAPHIA DANS LA TRANSFIGURATION ET L’EFFACEMENT” (Bast zwischen Verklärung und Ausradierung) befasst sich mit der Aufwertung der altüberlieferten Bast-Textilkunst, die durch die neuere Textilbedruckungstechnik  WAX  in Vergessenheit zu geraten droht.

Sie hat den beidseitig bedruckbaren WAX Stoff  zu ihrem Forschungsfeld gemacht und den Konkurrenten der traditionellen afrikanischen Stoffe buchstäblich auseinandergenommen. In einem Prozess von Zerschneiden und wieder Zusammenfügen hat sie die Textur und das Aussehen dieses Textils verändert und zerstört. Mit Hilfe von Wasser und Feuer wird die Raphiafaser zu einem farbgebenden Material mit einer aufwendigen und subtilen Farbpalette. Dieser experimentelle Farbstoff wird auf dem Wachsgewebe aufgetragen, das unter den schwarzen Schichten des Baststoffes verschwindet.  So entstehen Stoffe mit rhythmischen Mustern und Textilbilder.

Ihre Arbeiten sprühen vor  Experimentierfreudigkeit. Asia Nyembo Mireille erzählt über ihre Kultur  auf eine ganz außergewöhnliche Art und Weise. Die Vernissage der Ausstellung findet statt am Freitag, dem 5. Oktober 2018 um 20 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr). Öffnungszeiten: Sa. 6., So. 7. und Sa. 13. Oktober von 11-18 Uhr sowie während des Festivals. Vom 8. bis zum 12. Oktober finden Gruppenführungen auf Anfrage statt. Diese können auch in Verbindung mit einer kreativen Animation stattfinden. Terminabsprachen mit Sarah Nix unter Tel.: 087/55.68.99

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anschließend: African Night 

Das könnte Sie auch interessieren