Freitag, 26/10 - 23:00 Uhr
Chudoscnik Sunergia präsentiert

Liv[e]ingroom Hip-Hop Edition

/ /

Nach der erfolgreichen Erstauflage im Frühjahr diesen Jahres geht die Partyreihe in die zweite Runde.
Die Konzerte stehen ganz im Zeichen des Hip-Hops und finden im Rahmen des Jugendfilmabends statt, bei dem der deutsche Film "Das Gegenteil von Grau" gezeigt wird.
Drei Live-Acts und ein DJ-Duo präsentieren HipHop und jazzigen electro-house.
Für ein authentisches Ambiente sorgen offene Feuertonnen im Innenhof, Live-Graffitisprayer und weitere Überraschungen.
Einlass ab 22:30 Uhr, Beginn: 23:00 Uhr.

Für die zweite Ausgabe rücken die jungen Party-Idealisten des  Liv[e]ingroom Teams den Lütticher Rapper Saints ins Rampenlicht. Er ist Teil des Kollektivs „Mauvaise Oeil“ und bringt dieses Jahr noch sein zweites Album „Saints Alibi 2018“ raus.  Seine bisherigen Singles „Papillon“ und „Logos“ repräsentieren  einen modernen Rap-Sound wie er im Jahre 2018 aus den mobilen Lautsprecherboxen junger Leute strömt.

CyrilL & HighTag kennen sich gefühlt eine halbe Ewigkeit und bringen sich schon seit der Schulzeit ins Rap-Game ein. Verfolgt man ihre musikalische Entwicklung auf youtube und vor allem ihre Klickzahlen, erkennt man, dass die Jungs „real“ sind und immer wieder neue rhythmische Elemente  in ihrem Rap-Labor zusammenbringen. Mit elektronischen Trap-Bangern oder atmosphärischen Cloud-Beats, docken sie zwar an die Styles an, die das globale Rap-battleship im Jahre 2018 ansteuert, trotzdem bleiben ihre unverkennbaren Flows und Vibes absolut unique . Auf der Bühne wird der Autotune ausgeschaltet und sowohl in Deutsch und Französisch gerappt.

Auch die drei  jungen ostbelgischen Rapper Dxtr, Alvaro J und Dizy wissen Trap und Battlerap-Beats mit starken Reimen zu jonglieren.  Ihre aktuelle Single „Drunk“ hat vom Berliner Rapper und Produzenten Chima Ede den Feinschliff verpasst bekommen.

Afterparty mit Stinhow: Der Newcomer DJ und Producer aus Berlin gehört jetzt schon zu einem großen Teil der Berliner Hip Hop Szene. Sein Können bewies er durch seine Edits und seinen siebten Sinn für Turn Up’s in so einigen Clubs in Berlin und quer durch Deutschland. Vertreten war der 21-jährige auch auf dem Hype Festival und durfte auch schon als Vorgruppe für Stars wie YBN Nahmir (YBN Crew) Sampa the Great und Father spielen.

Neben dem musikalischen Programm steht live Graffiti-Sprayen auf der Tagesordnung. Auch in der Küche wird gefreestyled. Die Köche des Jugendtreff X-Dream versorgen euch mit überraschenden Food-Kreationen.

Line-Up

– 23:00-23:40 Uhr: DXTR Alvaro J & Dizy
– 23:50-00:30 Uhr: CyrilL & HighTag
– 00:30-00:50 Uhr: Mena
– 00:50-01:20 Uhr: Saints
– 01:30 Uhr: Afterparty mit Stinhow

Filmabend am Freitag um 20:00 Uhr: Infos hier.

Mit Unterstützung von Jugendstrategieplan.

Video

Das könnte Sie auch interessieren