Portrait der Künstlerin. Ihr Haupt ist teilweise von einem Tuch bedeckt.
27/11 2022
11:00 Uhr

Matineekonzert | Sanaz & Friends

/

Sanaz ist eine Dichterin und Sängerin mit iranischen Wurzeln. Ihre Lieder und Gedichte gehen unter die Haut. Sie handeln von der Sehnsucht nach Liebe, Freiheit und Selbstbestimmung.
Wie immer sind Croissants und Kaffee im Eintrittspreis einbegriffen.

In den Tiefen des orientalischen Denkens gibt es eine Idee. Es ist der Wunsch, Ruhe, Stille und Gelassenheit im Leben zu erlangen. Es ist ein berauschendes Gefühl. Es ist genau das, was Sanaz in ihrer Musik zum Ausdruck bringen will. Ihre neue CD präsentiert Lieder, die von der Liebe, der Fremde, von der Menschlichkeit und der Verlorenheit sprechen.

Sanaz ist nicht nur eine Sängerin, sondern auch eine Poetin. In ihren Liedern pflegt sie die Kunst des Wortes. Denn die Iraner pflegen seit jeher die kunstvoll gestaltete Lyrik. Und die Musik ist eine Ergänzung und Verschönerung des Inhaltes. Das Wort hat eine zentrale Stellung im Bewusstsein der Musiker, und Musik  hat eigentlich die Bedeutung von melodischen Worten.

Die Präsens von Sanaz‘ Stimme wirkt sofort intim und gefühlsgeladen. Die Ausdruckskraft ihrer Stimme, besonders  wenn sie die persischen und aserbaidschanischen Balladen singt,  lässt sie zu einem einzigen Genuss werden. Die Lieder berühren und ergreifen uns. Betört vom Reichtum dieser Gesänge, von der Schönheit der Sprache und ihren Klangfarben, lassen ihre Stimme und ihre hervorragenden Instrumentalisten diese Musik zu einem besonderen Erlebnis werden.

 

Besetzung: 

Sanaz: voice and lyrics

Benjamin Stein: oud, tar, santoor and guitar

Steffen Thormählen: Percussion

Uwe Böttcher: double bass, violin and viola

Mohamed Najem: clarinet, ney

Video