Sonntag, 30/09 - 20:30 Uhr
Chudoscnik Sunergia präsentiert

SPAIN

/

Am 30. September wird die kalifornische Indie-Pop Band „Spain“ einen Abstecher nach Eupen in das Kulturzentrum Alter Schlachthof machen. Es ist eines von nur zwei Belgien-Konzerten im Rahmen ihrer Europa-Tournee. Zwei Tage vor dem Konzert in Eupen erscheint ihr neues Album „Mandala Brush“ auf Glitterhouse Records, jenes für hohe Qualität stehende Label, das bereits die vier letzten Alben der Band um Leadsänger Josh Haden veröffentlichte.

Mit drei Alben und einigen wenigen Tourneen erspielten sich Spain zwischen 1995 und 2001 eine treue, ihrer speziellen Faszination erlegene, Fangemeinde. Sie waren eigen, verfügten über einen berauschenden Klang, der melancholisch-intime Wahrheiten mit intensiv ausgearbeiteten, warmen, umarmenden Sounds verknüpfte: Slowcore nannte man dies damals, aber es war so viel mehr. Uncut schrieb treffend: „Von alle den melancholischen Slowcore Bands der 1990er waren Spain eine der einfallsreichsten: eine unbefangene, vom Blues gekitzelte Gruppe aus LA, angeführt von Josh Haden (Sohn des berühmten Jazz-Bassisten Charlie Haden), die regelmäßig nach Spiritualized gekreuzt mit einem coolen Jazzquartett klingen. Hadens ruhiges Sezieren der eigenen Zweifel und Schuldgefühle ist beunruhigend, ähnlich des heimlichen Lauschens einer intimen Konversation… eine herzlich weit unterschätzte Band“ Wie wahr. Vegas schreibt: „Es ist hervorragend, emotional resonant, Indie-Rock, der Fans von Modest Mouse ansprechen wird, jedoch in Spains einzigartigen Heimatsprache gesprochen ist.“ Country-Legende Johnny Cash coverte den Song „Spiritual“ auf seinem Album „The American Recordings“ und Regisseur Wim Wenders nutzte die Musik Spains sogar im Soundtrack seines Films „Am Ende der Gewalt“.

Am 28. September diesen Jahres folgt das neue Album „Mandala Brush“ via Glitterhouse.
Im Live-Line up der letzten zwei Alben und Tourneen hat sich der Gitarrist Kenny Lyon etabliert. Kenny war u.a. in der Car Bottom Clothes-Phase der Lemonheads massgeblich an diesem Album beteiligt.Am Schlagzeug wird Jakob Hoyer von Trentemöller sitzen. Und Petra Haden, die bereits auf dem Debut-Album „The Blue Moods Of Spain“ Violine spielte und gesungen hat.

Video

Das könnte Sie auch interessieren